Beiträge

Details


Bei bestem Fußballwetter  hatten die Stützpunkttrainer  von Südthüringen am Freitagabend und Sonntagmorgen zum Sichtungsturnier der Jahrgänge 2006 in Meiningen und 2005 nach Martinroda eingeladen!
Das Turnier am Sonntag war im Vorfeld von den Trainern und dem FSV Martinroda sehr gut organisiert.  Viele Eltern und zahlreiche interessierte Trainer aus dem Ilmkreis beobachteten die Talente.

Es wurde auf 2 Feldern gleichzeitig  in 2 x 10 Minuten gespielt. Das ergab 3 Spielrunden Jeder gegen Jeden, wo die ehrgeizigen Talente ein ansprechendes Niveau zeigten! Die 6 anwesenden Stützpunkttrainer und die Regionaltrainer Horst Grohmann (Ilmenau - Südthüringen) und Ralf Eismann (Jena-Ostthüringen) sichteten  und werteten am Turnierende aus. Für die gesichteten Talente warten im Jahr 2017 die ersten Aufgaben beim TFV.

Alle Nicht-Nominierten bekommen im Laufe des Jahres  noch reichlich Gelegenheiten sich zu präsentieren.

Als beste Spieler wurden in Martinroda ausgezeichnet:

 - Elias Lutherdt- Stützpunkt Ilmkreis

-  Dan Karsten   - Stützpunkt Ilmkreis

- Zinedin Beck - Stützpunkt Ilmkreis Ilmkreis

- Laurenz Rolle - Stützpunkt Ilmkreis

- Paul Kühnhold - Stützpunkt Suhl

- Lenox Döll -       Stützpunkt Suhl

- Eric Döhler -       Stützpunkt Schleusingen

- Leon Walther -   Stützpunkt Schleusingen

- Kevin Wagner -   Stützpunkt Meiningen

- Floria Senf     -   Stützpunkt Meiningen

- Jamie Huber   - Stützpunkt Meiningen

- Noah Weishart (Tormann)  - Stützpunkt Suhl

Bereits am Freitag fand in Meiningen ein Stützpunktturnier statt. Als beste Spieler wurden hier ausgezeichnet:
- Stützpunkt Barchfeld: Tom Schindhelm, Louis Dittmar
- Stützpunkt Steinach: Hannes Kader, Phillip Sell,
- Stützpunkt Suhl: Bennet Pohle
- Stützpunkt Ilmkreis: Moritz Wedekind, Dustin Joel Lange
- Stützpunkt Schleusingen: Lukas Hofmann
- Stützpunkt Meiningen: Louis Richter, Alexander Kost
Als bester Torwart wurde ausgezeichnet Luka Blankenburg vom Stützpunkt Barchfeld.

(von H. Grohmann)