Beiträge

Details

Spielort:       Endrunde am 11. 2. 2017 in Schwallungen, Anstoß: 13.00 Uhr

 Je nach Anzahl der gemeldenten Mannschaften ( 19. 11. 2016 ) wird evtl. eine Zwischenrunde notwendig.

Spielmodus:
jeder gegen jeden. Bei Zischenrunden qualifizieren sich aus jeder                             Zwischenrunde die ersten drei Mannschaften für die Endrunde.

Spielregeln:
Es gelten die Futsal-Hallenregeln des Thüringer Fußball Verbandes

Spielstärke:
1 : 4
(es können nur max. 14 Spieler eines Vereins je Mannschaft zum Einsatz kommen). Die Spielerlisten sind 20 Minuten vor Turnierbeginn bei der Turnierleitung ausgefüllt vorzulegen. Die Spielerpässe sind zur Kontrolle vorzulegen.

Spielzeit:
12 Minuten bei durchlaufender Zeit ohne Seitenwechsel.
Die letzte Spielminute wird in Nettospielzeit gespielt.

Spielball:     
Futsal, Größe 4, min. 400 Gramm

Schiedsrichter:
stellt der KFA

Startgebühr:
jede Mannschaft zahlt einmalig 20,00 €. Diese ist 20 Minuten vor Spielbeginn bei der Turnierleitung gegen Quittung

Sportrecht: 
Die Turnierleitung entscheidet gemäß § 17, Ziffer 5 der Spielordnung des TFV über Disziplinarmaßnehmen während des Turniers.

Allgemeines:

- Jede Mannschaft stellt Überziehhemden und Sanitätsmaterial selbst.

- Für die medizinische Erstversorgung ist jede Mannschaft selbst verantwortlich.

- Spielberechtigt in den jeweils 2. und 3. Mannschaften sind nur Spieler, die bis zum 31.12.2016 in der Landesklasse, dem 15.Spieltag der Kreisoberliga oder dem 15.Spieltag der Kreisliga in nicht mehr als 50 % der Pflichtspiele einer höherklassigen Mannschaft zum Einsatz kamen.