Beiträge

Details

Verlustpunktfrei konnten die Mädels aus der Theaterstadt die Meisterschaft in eigener Halle gewinnen.

In der zweieinhalbstündigen Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft für C – Mädchen im Thüringer Fußballverband (TFV) in der Multihalle Meiningen am Samstag, den 14.01.2017 trafen sich fünf Mädchenmannschaften, um den Titel eines Landesmeisters auszuspielen.
Drei Mädchenteams (Weimar, Bad Berka und Großschwabhausen) sagten kurzfristig wegen den Wetterbedingungen ab. Es fanden 10 Spiele „Jeder gegen Jeden „mit einer Spielzeit von zwölf Minuten statt.

Der spätere Landesmeister, ESV Lok Meiningen zeigte gleich im Auftaktspiel gegen Wechmar (10:0), dass in der Endrunde um den Titel eines Landesmeisters mit dem Gastgeber stark zu rechnen ist. Auch die weiteren Spiele gewannen die Schützlinge von Hans-Jürgen Herbst, sodass die Mädels am Ende stolz die Medaillen und den Siegerpokal aus den Händen des Landestrainers Christian Kucharz entgegennehmen konnten.
Mit dem Erringen des Landesmeistertitels haben die Meininger Mädchen das Recht erworben, an der Hallen-Meisterschaft des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) für C-Juniorinnen am 25.02.2017 in der Ballsporthalle Sandersdorf teilzunehmen.
Viel Erfolg schon hierfür!