Beiträge

Details

Christian Zeng (30), der Sohn TFV-Mitarbeiters Joachim Zeng, ist an einer besonders aggressiven Krebsart erkrank. Nachdem er die Krankheit im letzten Jahr besiegt zu haben schien, wurde Ende Janaur zum zweiten Mal die Diagnose „Burkitt-Lymphom“- Krebs gestellt.

Das ist eine sehr seltene Erkrankung des Lymphsystems. Die Standard-Therapiewege sind mittlerweile erschöpft. Es gibt nur noch eine Möglichkeit, Christian endlich und endgültig zu heilen. Allerdings ist das Medikament bisher nicht in einer Studie für diese spezielle Krebsart erforscht und zugelassen. Daher übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Behandlung von insgesamt 537 600 Euro nicht.

Am 7. April soll die Therapie beginnen. Ein Viertel der aufzubringenden Summe ist bereits innerhalb von fünf Tagen zusammen gekommen. Allerdings bleibt nicht mehr viel Zeit.

Auch die Medien, wie die „Thüringer Allgemeine“ (TA), haben bereits darüber berichtet:

http://gotha.thueringer-allgemeine.de/web/gotha/startseite/detail/-/specific/Christian-soll-leben-Familie-sammelt-fuer-krebskranken-Gothaer-1018268513

Mehr Informationen sowie die Bankverbindung erfahren Sie hier:

Christian must live (www.christianmustlive.com).

Wir bitten Sie, die Familie Zeng zu unterstützen. Vielen Dank!

Hartmut Gerlach